Kunstrasenplatz Südringweg

Projekt "Kunstrasenplatz Südringweg"

Auf der vereinseigenen Sportanlage am Südringweg spielen die DJK Sportfreunde Datteln auf einem Naturrasenplatz sowie einem mittlerweile in die Jahre gekommenen Tennenplatz (Ascheplatz). 

Zur Sicherung des Spiel- und Trainingsbetriebes der fast 30 Fußballmannschaften ist eine Sanierung der Spielflächen zwingend notwendig. Im Fokus steht dabei die Umgestaltung des Ascheplatzes in einen Kunstrasenplatz. Die von der Stadt Datteln zur Verfügung gestellten Platzkapazitäten auf den Kunstrasenplätzen im Sportpark Mitte sind aufgrund der Doppelnutzung mit Kültürspor Datteln nicht ausreichend.


Zur Prüfung des Sachverhaltes und Realisierung hat sich eine Arbeitsgruppe unter Leitung des Vorstandes zusammen gefunden, dessen erste Ergebnisse und Schritte zu einer Beschlussfassung auf der Jahreshauptversammlung im März 2020 vorgestellt werden sollten. Diesem Vorhaben wurde durch die Corona-Pandemie ein Strich durch die Rechnung gemacht.

Aus diesem Grund findet die erste Berichterstattung zum anstehenden Projekt auf dieser Webseite statt - die persönliche Information an die Mitglieder wird noch nachgeholt.


Stand: Dezember 2021 - Ein weiterer Finanzierungsschritt startet, der digitale Parzellenverkauf des Kunstrasenplatzes. Alle Vereinsmitglieder, Gönner und wohlwollende Spender des Vereins haben nun die Möglichkeit sich ihr eigenes Stück digitalen Kunstrasenplatz zu kaufen. Jede Spende hilft uns dabei unserem Projekt einen Stück näher zu kommen.

Der Kauf ist unter https://djk-sf-datteln.fussball-kunstrasen.de/ direkt möglich.


Stand: Mai 2021 - Die ersten Erfolge bei der Realisierung des Projektes stellen sich ein. Neben vorliegenden Kostenvoranschlägen flatterte auch der erste Förderbescheid beim Vorstand ein. Durch das Förderprogramm des Landes NRW "Sportstätte 2022" haben die DJK Sportfreunde Datteln eine Förderzusage von 83.000 € für das Projekt erhalten.

Wir halten euch an dieser Stelle natürlich weiterhin auf dem Laufenden.


Stand: März 2020 - Neben den fehlenden Platzkapazitäten wird der Vorstand von der Idee eines funktionierenden Vereinslebens bei den Planungen getrieben. Der Hauptplatz der DJK Sportfreunde Datteln soll auch in Zukunft weiterhin die vereinseigene Sportanlage am Südringweg sein. Der Sportpark Mitte, als Nachfolger für das Dattelner Ostringstadion, die notwendige Ergänzung, um der hervorragenden Jugendarbeit und Inklusionsarbeit eine gute Spiel- und Trainingsfläche zu bieten. Die begleitende Infrastruktur am Sportpark Mitte (z.B. kleine Aufenthaltsräume) werden das bekannte Vereinsleben nicht ermöglichen. 

Unser Vereinsheim, die Tradition und das Gefühl von Heimat soll auf der Sportanlage am Südringweg weiterhin der Fokus sein - dauerhaft ist hierzu die Aufwertung der Platzanlage mit einem Kunstrasenplatz notwendig. Nur damit lässt sich eine ganzjährige konsequente Nutzung von Senioren-, Alt-Herren- und Jugendmannschaften realisieren.

Doch das Projekt wird ein Kraftakt werden - für den Umbau der Spielstätte wird laut den vorliegenden Angeboten einen Kostenblock von rund 400.000 € zu stemmen sein. 

Förderprogramme

Der Vorstand hat bereits Anträge im Rahmen von Förderprogrammen gestellt. Neben dem Programm des Landessportbundes "Sportstätte 2022" gibt es weitere Fördermöglichkeiten mit guten Erfolgsaussichten.

Spenden

Fördergelder alleine können einen Kunstrasen nicht finanzieren. Der Verein wird auf Spenden angewiesen sein, um mit einem möglichst hohen Topf an Eigenmitteln in die Finanzierung zu gehen. 

Der Umbau des Ascheplatzes in einen Kunstrasenplatz wird für den zweitgrößten Verein der Stadt Datteln ein Kraftakt werden. Doch eins steht für den Vorstand fest - ohne eine realistische Finanzierung aus Fördergeldern, Spenden und Eigenkapital wird es keinen Umbau geben. "Wir gehen mit offenen Augen ans Werk - eine Überschuldung für den Umbau der Sportanlage steht nicht an und ist absolut keine Option", so Dominik Lasarz aus dem geschäftsführenden Vorstand der DJK Sportfreunde, "wenn wir im Rahmen einer Planungsphase von 1-1,5 Jahren zu dem Ergebnis kommen, dass der Umbau finanziell nicht möglich ist, dann muss wir dies akzeptieren".

Der Vorstand setzt große Stücke auf aktuelle Förderprogramme. Der Vorstand ist mit mehreren Organisationen hinsichtlich von ausgeschriebenen Förderprogrammen in Gesprächen. Unter anderem handelt es sich um ein Förderprogramm der Aktion Mensch. Das Förderprogramm "Sportstätte 2022" des Landes NRW stellt in den kommenden Jahren 300 Millionen Euro für die Sanierung / Umbau von vereinseigenen Sportanlagen in NRW zur Verfügung. Die DJK Sportfreunde Datteln haben einen Antrag auf Kostenbeteiligung für den Umbau des Platzes gestellt. Zur Zeit ist der Vorstand hierzu in Kontakt mit dem Stadtsportverband Datteln, dem Landessportbund NRW und dem Land NRW um den Antrag noch einmal Nachdruck zu verleihen.  

Die Ergebnisse zu den Gesprächen rund um die Förderprogramme werden an dieser Stelle nach und nach bekannt gegeben.

Neben den Förderprogrammen werden wir auch noch Aktionen für unsere Mitglieder starten (Crowdfounding, Verkauf von virtuellen Platzanteilen usw.), Sponsoren kontaktieren und alternative Finanzierungsmöglichkeiten prüfen. Das Ziel ist klar - wir wollen den Umbau realisieren und damit das fehlende Puzzle-Teil für eine erfolgreiche Zukunft der DJK Sportfreunde Datteln einsetzen. Doch nicht nur Geld wird im Projekt benötigt - im Rahmen der Realisierung werden vor allem tatkräftige Hände benötigt. Denn viele Aufgaben sollen im Rahmen eines Umbaus in Eigenregie erfolgen.

Wir hoffen, dass wir auf euch bei diesem steinigen Weg rechnen können. Denn nur mit unserem bekannten Zusammenhalt, Engagement und Leidenschaft lässt sich unser Traum der deutlichen Aufwertung der vereinseigenen Sportanlage erfüllen.

Gemeinsam können wir unser ziel erreichen - ein Kunstrasen für den südringweg


Ihr habt noch gute Ideen um Gelder für den Umbau zu generieren? Dann zögert nicht und meldet euch beim Vorstand. Wir sind froh über jede Hilfe bei diesem ehrgeizigen Projekt: vorstand@djk-sf-datteln.de  

Wir werden euch an dieser Stelle auch in der Zukunft über Entwicklungen und Schritte auf dem laufenden halten.

Zudem wird der Vorstand, sobald es wieder möglich ist, in einer Mitgliederversammlung im offenen Dialog zu dem Thema berichten.

Ergebnisse

1.Mannschaft

SV Titania Erkenschwick

3

DJK Sportfreunde Datteln

2

2.Mannschaft

SV Titania Erkenschwick II

3

DJK Sportfreunde Datteln II

1

A-Jugend (Jahrgänge 2004 + 2005)

VfB Hüls 2

3

DJK Sportfreunde Datteln

1

B-Jugend (Jahrgänge 2006 + 2007)

DJK Sportfreunde Datteln

2

SV Schermbeck 2020 B1/U17

0

C1-Jugend (Jahrgänge 2008 + 2009)

DJK Sportfreunde Datteln

0

Teut. SuS Waltrop

0

C2-Jugend (Jahrgänge 2008 + 2009)

SW Röllinghausen 2

0

DJK Sportfreunde Datteln II

2

D2-Jugend (Jahrgänge 2010 + 2011)

DJK Sportfreunde Datteln II

4

SW Meckinghoven

2

E2-Jugend (Jahrgänge 2012)

DJK Sportfreunde Datteln II

5

VfB Waltrop 3

2

E3-Jugend (Jahrgänge 2013)

Sickingmühler SV

18

DJK Sportfreunde Datteln III

0

Besucher

Jetzt Online: 6

Heute Online: 279

Gestern Online: 544

Diesen Monat: 14206

Letzter Monat: 16435

Total: 730997

Sponsoren